Sonder-Projekte

Erarbeitung neuer Vorgehensweisen zum Schutz spezieller Arten oder Lebensraumtypen (Anm.: sobald ich Zeit habe, werde ich das Layout übersichtlich gestalten. J. Franke)

BioDiversitätsprojekt „Arche Noah“

Hier finden Sie weitere Infos zu diesem Projekt (hier klicken)

Artenreiche fürs Unterallgäu

… im Rahmen der Initiative NATÜRLICH BAYERN, einem gemeinsames Projekt des Deutschen Verbands für Landschaftspflege (DVL) zusammen mit den bayerischen Landschaftspflegeverbänden. Gefördert wird die Initiative durch das Bayerische Umweltministerium (alternativ: durch die Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinie des Bayerischen Umweltministeriums) im Rahmen des „Blühpakt Bayern“. Demnächst finden Sie hier weitere Informationen.


BioDiversitätsprojekt „Bachmuschel- und Libellen-Bäche im Unterallgäu“

Auch nach Projektende am 31.12.2019 findet ihr alle Informationen zur Bachmuschel im Unterallgäu (und darüber hinaus) auf der Bachmuschel-Homepage (hier klicken oder auf Bild).

Alle Informationen zu Azurjungfern (und darüber hinaus) finden Sie auf der Azurjunfer-Homepage (hier klicken oder auf Bild).


LEADER-Projekt „100 Auen – 100 Arten“

Auch nach Projektende am 31.12.2019 arbeiten wir mit den Ergebnissen weiter, um mit unserem Verfahren rund um unsere Samensammelmaschine „Wiesefix“ artenreiches, echt autochthones Grünland entlang unserer vielen kleinen Fließgewässer entstehen zu lassen. (hier klicken oder auf Bild).


„Bayerns UrEinwohner“ – die Wasseramsel … Wertach.Natur im Fluss

Alle Informationen finden Sie auf der Infotour (durchs Wertachtal radeln!, ersatzweise hier klicken oder auf Bild)


Infotrail „Draußen … in Kettershausen“ – Stationen der Landschaftspflege

Alle Informationen findet ihr auf dem Infotrail (durchs Günztal bei Kettershausen wandern oder radeln!, ersatzweise hier klicken oder auf Bild)


BioDiversitätsprojekt „Kiebitz-Soforthilfe-Schwaben“

Seit 2013 Pilotprojekt der Regierung von Schwaben mit dem LPV als örtlichem Managementpartner. 2019 ist die Brutphase angelaufen. Die Konzentration wird zukünftig mehr und mehr dem Einzelgelegeschutz gelten, schon in den Vorjahren wurde dies durchegführt. Vielen Dank allen Landwirten im Mindeltal, auch in 2019 ist die Mitmachbereitschaft riesig!


BioDiversitätsprojekt „Wiedergeltinger Wäldchen“

Unter Regie der Regierung von Schwaben (RvS) leitet der Landschaftspflegeverband Unterallgäu e.V. als Träger dieses 2-jährige Projekt.  Informationen zum Projekt (und darüber hinaus) finden Sie: (hier klicken oder auf Bild).




Wertch_web



Kiebitz_web