Hier entstehen Bereicherungen für Insekten

Mindelheim/Unterallgäu – ab Oktober 2020 – An vielen Stellen im Landkreis werden neue Lebensraumelemente für unsere Wildinsekten entstehen. Es handelt sich um Steuobstwiesen, naturnahe Feldgehölze sowie Stauden- und Altgrassäume. Die Artenzusammensetzung wird danach ausgerichtet, dass sich ein breites Nahrungsangebot an Pollen und Nektar herausbildet. Unsere Wildinsekten sind an die historisch gewachsene Pflanzenwelt angepasst. Deswegen werden nur gebietseigene Pflanzen gefördert. Manche für den menschlichen Betrachter „schöne“ Pflanzen, wie Zierastern oder Cosmea, haben unseren heimischen Wildinsekten nichts zu bieten.