Erste Ernte Regiosaatgut

Unterallgäu – August 2017 – Ein weiterer Schritt ist gemacht: Zur Artenanreicherung von – ehemaligen – mageren Flachlandmähwiesen oder von Pufferstreifen entlang unserer kleinen Fließgewässer mit autochthonem Saatgut aus der Region stehen 11 Säcke (nicht mit Fußballmannschaft zu verwechseln) unserer ersten Produktion für unsere Vereinszwecke zu Verfügung. Mit dieser lagerfähigen Ware ist uns der wichtige Fortschritt gelungen, den Zeitraum des Beerntens von Spenderflächen und des passenden Aufnahmezeitpunktes der Empfängerfläche zu entkoppeln. Das bedeutet: Mehr Flexibilität!